11. Februar 2015

Blogbuntermaking

 ... hier ist zu wenig Farbe und zu wenig Posts und überhaupt zu wenig - also muss mal wieder etwas her... da ich fürchterlich viel Post gelöscht habe - wordpress mich sogar noch mehr genervt hat als blogspot, versuche ich das ganze hier mal wieder zu aktivieren - erst einmal mit Fremdwerbung:

 Die Stickdatei Groovy ist nämlich NICHT von mir - sondern von Nette!
 ... die Tasche habe aber ICH gemacht ;) - und noch nie so ordentlich gezeigt...

 Jeanstaschen habe ich im letzten Jahr so einige gemacht und irgendwie immer nur instagramt, aber nicht im Blog gezeigt...


 ... bevor ich also meinen 2014-Bilder-Ordner endlich in den "alt" ordner packe, zeig ich nochmal kurz die Sachen, die sich so angestaut haben letztes Jahr...


5. Februar 2015

Probesticken

Ich mache mich gerade rar - hatte ich das angekündigt?!
Macht nichts - aber ich bin gespannt, ob noch jemand hier liest... ;)

Ich brauche gerade etwas Unterstützung bei einer neuen Datei - die noch GEPRÜFT werden muss - sprich, ich brauche Leute, die Fehler erkennen können beim Sticken - nicht böse sein, aber mit Stickneulingen ist mir gerade nicht geholfen - ich brauche da schon erfahrene Augen!

Damit es nicht völlig für die Tonne ist ;) - sollte euch die Datei auch halbwegs gefallen - die Datei ist also nix für Leute, denen der Begriff STEAMPUNK nichts sagt!!! Es sind also einige Zahnräder dabei, aber auch komplexe Bilder...

... hat jemand Zeit und Lust?


13. November 2014

RUMS zum Ersten

Mal wieder ein Lebenszeichen, nach dem großen Umbau hier...

Das erste, was ich für mich gemacht habe, ist ein neuer MugRug damit mein neuer Schreibtisch nicht so hässlich wird, wie mein alter...
Für meine großen Teetassen und ner Kleinigkeit für die Seele... mit gummierter Unterlage. 
... so darf ich doch mit rumsen oder?
Und damit auch nix durchsickert bei rum(s)klekereien, ist die Unterseite direkt auch mit gummiertem Stoff, so kommt nix  an meine Sachen.... hoffe ich!

16. September 2014

Gedankengänge

Naja ein paar lesen noch hier und irgendwie habe ich das Bedürfnis ein bisschen zu erklären, warum ich so wenig schreibe und online bin...

Dafür gibt es viele Gründe...

... zum einen hat es sich für mich nach nun über 10 Jahren irgendwie ausgebloggt - meine Kinder sind größer, ich nähe nicht mehr viel und auch nicht mehr interessant und bunt - damit hat sich mein "BlogBeginnerGrund" quasi in Luft aufgelöst - da es mir immer noch widerstrebt, zu privat zu schreiben, kann ich also nur noch meine Stickdateien posten - was ich auch weiter tun werde, wenn ich mal wieder zum Arbeiten komme...

... ich komm grad nicht zum Arbeiten ;) - da wären wir beim nächsten Thema - die meisten/einige wissen ja schon, dass ich eine Krebsgeschichte habe - nichts was ich verschweige, aber auch nichts, womit ich meinen Blog füllen möchte. Aber da es nun mal Thema ist immer wieder in meinem Leben und zurzeit durch nervige Untersuchungen, undefinierten Ergebnisse, weiteren Untersuchungen, neuen Ergebnisse, Kontrolluntersuchungen, Zweitmeinungen etc. bin ich beschäftigt, physisch wie psychisch. Das blockiert auch definitiv meine Kreativität bzw habe ich nicht das Bedürfnis, etwas für andere oder mit anderen zumachen (ich nenn es mal beim Namen), ich pröddel dann für mich so vor mich hin und mag einfach nicht viel kommunizieren...

... was den nächsten Grund birgt: mir ist das reale Leben dann wichtiger und "Gesichstbücher" und Foren/Gruppen etc fangen an mich zu nerven. Rückzug auf allen Regionen und natürlich zuerst auf den virtuellen Kanälen...

... außerdem mag ich mich dann nicht immer mit noch mehr Problemen beschäftigen - Widerruf - Lizenzen - CE - Impressum - Dawanda - Konkurrenz - Stutenbissigkeit etc. (dazu nochmal ein anderes Post) - ich bin kein Showmaker, keine Werbefachfrau und kein Entertainer - ich mache mir viel zu viele Gedanken ob und wie etwas fair und richtig ist und trotzdem stößt man immer wieder an andere Menschen - dafür bin ich manchmal zu dünnhäutig und oftmals einfach nur zu faul oder auch zu plump mit meiner (Ruhr-)Pottdenkweise (auch Pottschnauze) um galant und federleicht mit dem all dem umzugehen...

... und zu guter Letzt, ist mir inzwischen das große wunderschöne perfekte WorldWideWeb zu groß! Das ist an sich toll - noch nie war es so einfach Ideen, Inspirationen, Quellen und Menschen kennen zu lernen - die Möglichkeiten sind unendlich und ich nutze und profitiere auch viel davon. Aber im Herzen bin ich ein "Dorfmädchen" das gerne in den Tante Emma Laden geht und sich Zuhause fühlt. Als ich anfing zu bloggen, hatte ich noch das Gefühl ALLE Blogger aus der Nähszene zu kennen, es gab noch kein facebook und das erste Nähforum war eine Unterkategorie beim babyzimmer - gefühlte 30-40 Leute, die gemeinsam in einem gejohlten Juchzer ausbrachen, wenn jemand eine Quelle für rotes Samtband aufgetan hatte - ich glaub ich bin zu alt für sowas ;)....

Soweit fürs erste aus meinem Kopf ;)


13. September 2014

Hallo wieder da!

Zumindest hat das Dwanda Lädchen wieder offen!
... und weil ich so lange weg war und ihr so geduldig, gibt es ab sofort eine Rabatt Aktion:



Zum Shop

29. Juli 2014

Liest hier noch jemand?

Huhuuuuuu - jemand da????

Ich bin im Umdenken und immer kurz davor, das Bloggen komplett aufzugeben... oder doch nicht... neuer Blog... neu beleben den alten Blog?...

Mit dieser blöder verpeilten Google Umstellung hab ich den Draht verloren und es mit wordpress versucht - und bin da gescheitert - es gibt aber immer noch diesen Blog... und ich bin hin und her gerissen, mir die Mühe zu machen, alles "neu" zu machen - nur macht es Sinn, wenn keiner mehr hier liest?!

Also: Ist da noch irgendwer draußen und hat noch Lust, hier was zu lesen? Und was denn bitte gerne? Nur News zu den neuen Dateien? Privates? Erlebtes? Tipps? Austausch - mehr Kommunikation?

...

... helft ihr mir beim Denken?